Kann er so bei den Mädels punkten?

Zeitreise in die 50er! Der Bachelor macht auf Rockabilly

28. Februar 2017

Neue Runde, neue Rosen! In Folge fünf reiste Bachelor Sebastian Pannek (30) für die Liebe in die 50er – und wollte als wilder Rockabilly seiner Herzensdame ein Stück näher kommen.

Die Luft wird dünner in der Bachelor-Villa in Miami: Nur noch neun Kandidatinnen waren am Mittwoch im Liebesrennen um den begehrten Junggesellen Sebastian Pannek. Und um die bei der Liebesstange zu halten, musste sich der Bachelor schon richtig was einfallen lassen. Sein neuester Streich: ein Gruppendate mit Zeitreise in die 50er! 

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Mit Rip-Shirt direkt ins Herz?

Petticoats, Pfennigabsatz und ein bisschen Pin-up – beim Foto-Shooting musste sich jede der vier Auserwählten mächtig ins Zeug legen. Inci, Viola, Janika und Erika sollten jeweils für die Kamera mit dem Bachelor ein verliebtes Paar Paar mimen. Der Rosenkavalier gab sich derweil lässig-verführerisch in Rip-Shirt, Halstuch, Denim-Jeans und Lederjacke. Und dank Außenwelle, Blümchen-Accessoires und knallroten Lippen sah er „seine Mädels“ mal in einem ganz anderen Licht.

Anzeige: Folge verpasst? Hier die aktulle Staffel nachschauen!

EIFERSUCHT!

Dabei sprühten vor allem mit einer heftig die Funken. „Da war das Shooting eher Nebensache. Wir haben den Moment genutzt, unsere Nähe zu genießen“, zitierte RTL den James-Dean-Verschnitt Sebastian. Die logische Konsequenz: Eifersucht bei den anderen Kandidatinnen. Und der Ansporn, beim eigenen Shooting richtig Gas zu geben! Die 50-er als Inbegriff von guter Laune, Aufbruchstimmung und Fan-Hysterie – der Bachelor-Plan ging voll auf...

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!