Fit durch den Winter

Diese 6 Superfoods stärken die Abwehrkräfte

06. Januar 2017

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist gerade im Winter das A und O: So lassen sich die Abwehrkräfte stärken und Infekte vermeiden. Welche Lebensmittel dem Körper ganz besonders gut tun? Wir verraten‘s Ihnen!

Die Grippe- und Erkältungszeit ist noch lange nicht vorbei. Wer vorbeugen will, der sollte sich regelmäßig an der frischen Luft bewegen, häufig die Hände waschen – Und vor all Dingen gesund essen! Für starke Abwehrkräfte benötigt der Körper viel Vitamin C. Das heißt: Man sollte täglich drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst zu sich nehmen.

Anzeige: Hier gibt es tolle Rezepte zum Kochen mit Superfoods!

Ganz klassische Superfoods
Interessant: In Wahrheit müssen es nicht unbedingt neumodische Açai-Beeren, mega-gehypte Avocados oder generell Exoten sein, wenn Sie Ihren Abwehrkräften auf die Sprünge helfen wollen. Welches Gemüse und Obst besonders empfehlenswert ist, verraten die Ernährungsexperten Antje Gahl (Deutsche Gesellschaft für Ernährung), Gabriele Graf (Verbraucherzentrale NRW) und Margret Morlo (Verband für Ernährung und Diätetik):

Was sonst noch wichtig ist:
Gegen Erkältungsviren helfe es laut Gahl übrigens wenig, Vitamin C und Zink als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Die Wirkung von solchen Präparaten zur Vorbeugung oder Heilung von Infekten sei wissenschaftlich nicht erwiesen. Für eine gesunde Ernährung sind Erdbeeren, Pfirsiche und andere im Winter aus Übersee importierte Früchte nicht wichtig, wie Morlo erklärt: „Je länger Obst bis zum Verzehr liegt – und das bleibt bei den langen Anfahrtswegen mitunter nicht aus – umso geringer ist der Vitamingehalt.“