So ganz anders als das Klischee

Diese Ballerina verdreht dem Netz den Kopf

11. Mai 2017

Wer sagt eigentlich, dass man dünn sein muss, um als Ballettänzerin so richtig durchzustarten? Die sechzehnjährige Lizzy Howell ist übergewichtig, selbstbewusst – und bewunderswert biegsam. Mit ihrem Piouretten-Video wird sie auf Instagram als Plus-Size-Ballerina gefeiert.

„Stereotypen sind da, um gebrochen zu werden“ – voller Selbstbewusstsein stellt sich die junge Amerikanerin Lizzy Howell auf ihrem Instagram-Account „lizzy.dances“ vor. Lizzy ist übergewichtig, trägt eine dicke Brille und hat ein Hobby, mit dem bei ihr wohl erst einmal keiner rechnet: Sie ist eine leidenschaftliche Balletttänzerin – und dabei sogar gelenkiger als so manch dünne Tanzkollegin.

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!


Ob Elffach-Pierouetten, extrem hohe Grand Jetés (Spagat in der Luft) oder ein „einfacher“ Spagat – die junge Lizzy aus Milford im US-Bundesstaat Delaware sorgt auf der Bühne und im Netz für offene Münder. Mit ihrem auf Instagram eingestellten Piouretten-Video landete sie bereits letzten November einen viralen Mega-Hit, über 387.000 Aufrufe gab es dafür. Seitdem ist sie zum tanzenden Instagram-Star aufgestiegen, über 99.600 Fans folgen ihr mittlerweile.

turning monday¿ #ballet#turn#balletdancer#dancer#foutte

Ein Beitrag geteilt von Lizzy 🤘🏼 (@lizzy.dances) am

Lizzy möchte mit ihren Ballett-Videos und -Fotos aber nicht nur zeigen, was sie kann, sondern auch anderen jungen Frauen, die nicht den Ballerina-Klischees entsprechen, Mut machen. Die langen Texte unter ihren Posts zeigen, dass ihr ihre Botschaft wirklich am Herz liegt: „Mir wurde so oft gesagt, dass ich niemals professionell tanzen werde, wenn ich kein Gewicht verliere. Im Laufe der Zeit habe ich gelernt, mir keine Gedanken darüber zu machen, was andere Leute von mir denken. Wenn dich jemand schlecht machen will, lass ihn und zeig ihm, dass du kannst, was du willst. Ich habe nie aufgegeben. Und das solltest du auch nicht.“

Welcome Lizzy Howell to Our Team 💗 . . I have been dancing for 10 years now and I can tell you, the dance world is a rough place! Being an over weight dancer has come with it's struggles. I have been told numerous times by teachers that I will get no where in the dance world if I do not lose this weight. Over the years, I have learned not to care what people think! If people want to tear you down, let them and show them that you can do it! This campaign means a lot to me as I have pseudo tumor cerebri, which is an excess of fluid around my brain. I have been in the hospital many times for this and I can tell you, it was rough missing dance. Not only do I suffer from pseudo tumor, but I have severe anxiety, which has caused me to go into depression. Dance has been a way to release this anxiety and make me happy. I will be going into my 8th production of the nutcracker, my 11th dance recital this year and, my 4th NYCDA convention. I haven't given up and neither should you!

Ein Beitrag geteilt von Dancing For You® (@theofficial_dancingforyou) am

Auch im Interview mit der „Daily Mail“ brachte sie ihre Mission deutlich zum Ausdruck: „Man muss doppelt so hart arbeiten für Dinge, die anderen zufliegen, aber auf lange Sicht wird es das wert sein – und sei es auch nur um den Hatern zu beweisen, dass sie nicht recht haben. Tut das, was ihr liebt und lasst euch von niemandem aufhalten.“ 

Neben Ballett macht Lizzy auch noch Jazz und Stepptanz. Seit elf Jahren trainiert sie vier Mal pro Woche, um ihren großen Traum – eines Tages auf der großen Bühne zu stehen – zu verwirklichen. Und dem ist sie tatsächlich schon ganz nahe: Lizzy ist nicht nur bei Aufführungen ein Star (über acht Mal tanzte sie bereits den „Nussknacker“), sondern dank ihrer positiven Energie auch mit Abstand die berühmteste Plus-Size-Ballerina im Netz.

love dancing with her💕 ( even though my foot is sickled )

Ein Beitrag geteilt von Lizzy 🤘🏼 (@lizzy.dances) am

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!