Studie belegt

Warum wir auf der linken Körperseite schlafen sollten

Anna Hackbarth, 21. März 2017

Guter und erholsamer Schlaf trägt wesentlich zur Gesundheit bei. Eine aktuelle Studie liefert nun neue Erkenntnisse darüber, welche Rolle die Schlafposition dabei spielt - und für Rechtsschläfer sieht es eher duster aus.

Wer gern auf der Seite schläft, sollte darauf achten, in welche Richtung er sich zum Einschlafen dreht. Nach links? Kein Problem. Nach rechts? Bitte nicht. Mediziner und Forscher haben mittels einer Studie, die in dem Fachblatt „The Journal of Clinical Gastroenterology” veröffentlich wurde, nun herausgefunden, dass es verträglicher ist auf der linken Seite zu schlafen. Rechtschläfer hingegen müssten sogar mit gesundheitlichen Problemen rechnen. Aber warum?

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Linksschläfer schlafen gesünder

Das liegt zum einen daran, dass sich Magen und Bauchspeicheldrüse auf der linken Körperseite befinden. Schläft man auf dieser Seite, fördert das automatisch die Verdauung. Der Grund: Aber nicht nur Verdauungsproblemen wird vorgebeugt.


Auch unangenehmes Sodbrennen wird vermindert, da die Magensäure nicht so leicht in die Speiseröhre zurückfließen kann, die von rechts in den Magen verläuft. Zudem hat Schlafen auf der linken Seite einen positiven Effekt auf die Tätigkeit des Lymphsystems. Dieses ist sowohl für den Transport wichtiger Nährstoffe durch den Körper als auch für dessen Reinigung von Abfallstoffen zuständig. Auch diese Funktion wird durch das Linksschlafen unterstützt.

Anzeige: Mit dieser Schlafmaske wird der Schlaf noch erholsamer!

Besser für das Herz

Beim Schlafen auf der rechten Seite zu liegen, ist hingegen belastend fürs Herz. Da die Hauptschlagader, die Aorta, nach links gebogen bis in den Bauch führt, muss das Blut regelrecht bergauf gepumpt werden. Auf Dauer ist das anstrengend für Herz und Körper. Durch die permanente Belastung kommt dieser nicht zur Ruhe.
 
Und weiteres Plus für Linksschläfer: Auch die Milz befindet sich auf der linken Körperseite. Sie ist für die Blutreinigung und die Ausführung der korrekten Lymphfunktion zuständig. Wer also auf der linken Seite schläft, nutzt den Vorteil der Schwerkraft und fördert auf natürliche Weise den Abtransport von Abfallstoffen durch das Lymphsystem, die so auf dem schnellsten Weg zur Milz gelangen.


Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!