Beckhams Beauty-Tricks

Niemals die Beine rasieren!

Laura Pomer, 07. Dezember 2016

Victoria Beckham (42) ist als vierfache Mutter und erfolgreiche Business-Frau schwer beschäftigt, trotzdem sieht sie immer perfekt aus. STYLEBOOK.de hat also genau zugehört, als sie ihre Beauty-Geheimnisse ausplauderte, und weiß jetzt auch, was es mit ihren unrasierten Beinen auf sich hat.

Makelloser Teint, megaschlanker Body und tolle, straffe Haut – um so auszusehen wie die schöne Britin reichen nicht nur gute Gene. ...

Wir haben Victoria Beckhams fünf ultimativen Beauty-Tipps zusammengetragen:

1. Aufstehen und loslaufen!
Nochmal umdrehen und weiterdösen ist nicht: Mit dem Klingeln des Weckers springt eine Beckham aus dem Bett und rein in die Jogging-Schuhe. Wie sie im Interview mit „Allure“ verrät, läuft die vierfache Mutter jeden Morgen vier Meilen – das entspricht gut sechs Kilometern und einem strammen Marsch. So hat die Diva ihr Sport-Pensum für den Tag schon vor dem ersten Kaffee absolviert. Tüchtig!

Anzeige: Die richtige Kleidung für sportlich aktive Frauen wie Victoria gibt es hier!

2. Niemals die Beine rasieren!
„Das war der beste Tipp, den mir Eva Longoria je gegeben hat“, erklärt Beckham im Interview mit dem US-Magazin „Allure“. Die 38-jährige Schauspielerin hatte sie davon abgebracht, mit der Rasierklinge auf ihre Beine loszugehen, um stoppeliges Nachwachsen zu verhindern. Beckhams Maßnahme: „Ich habe mich lasern lassen und es ist großartig!“ Anders als beim Rasieren oder Waxen werden beim Lasern die Haarwurzeln verödet – nachkommen sollte hier also nichts. „Wenn doch einzelne Härchen auftauchen, kann man zur partiellen Nachbehandlung zurückkommen.“

3. Immer gut eincremen!
Für strahlende, gut durchfeuchtete Gesichtshaut hat La Beckham stets Babyöl dabei, „das schützt die Haut auch im Flugzeug und speichert Feuchtigkeit“, verrät sie auf Twitter. Im Kampf gegen Altersflecken darf es dann auch mal etwas, sagen wir mal, „Ungewöhnliches“ sein: eine Kur aus Nachtigall-Exkrementen. Was wir befremdlich finden, hat in Japan als sogenanntes „Geisha-Facial“ seit Jahrhunderten Tradition. Tatsächlich werden dadurch Flecken aufgehellt, allerdings auch der Rest der Gesichtshaut.

Anzeige: Dieses Babyöl pflegt Ihre Haut in Sekundenschnelle!

4. Das Richtige essen!
Im Interview mit „Harpers Bazaar“ erzählte sie von ihren drei täglichen Mahlzeiten. Auf dem Frühstückstisch stehen demnach frisches Obst, eine Tasse Pfefferminztee und ein doppelter Espresso. Mittags gibt es „etwas Gesundes“ wie Sushi. Für ihren Feuchtigkeitshaushalt trinkt sie zwischendurch Kokoswasser und zum Abendessen geht es meist „zum Franzosen, Italiener oder Japaner“. Zugegeben: so richtig üppig klingt Vics Speiseplan nicht. Aber Null-Diät ist trotzdem etwas anderes.

5. Nackt schlafen
Wie sie der „Harpers Bazaar“ verriet, bekommt sie meist nicht mehr als fünf bis sechs Stunden Schlaf pro Nacht. Genug für Power-Frau Beckham! Die schläft nämlich, jawohl: nackt. Und es gilt als wissenschaftlich erwiesen, dass man wesentlich besser schläft, wenn es der Körper eher kühl hat. Der Grund: Die Produktion von Serotonin und des Kuschelhormons Oxytocin wird angeregt – und das sorgt für mehr Wohlbefinden und Ausgeglichenheit.