Frauen haben 2016 die Lederhosen an

7 neue Styling-Regeln für die Wiesn

16. September 2016

Auf keinem anderem Volksfest der Welt wird Tradition so groß geschrieben, wie auf der Wiesn: Die feschen Madln erscheinen im Dirndl, natürlich knielang und mit Zopf. Die Buam im Janker und zünftiger „Krachledernen“. So weit das Klischee. Wir haben mal den STYLEBOOK-Zoom auf scharf gestellt und ganz neue Wiesn-Trends entdeckt.

Auf keinem anderem Fest verschreibt man sich der Tradition so sehr wie auf dem Münchner Oktoberfest. Selbst ein Dirndl, das eine Handbreit über dem Knie endet, gilt als zu schrill. Was aber niemand von den Traditionalisten weiß: Das stilechte Oktober-Outfit ist keine echte Tradition. Denn zum allerersten Oktoberfest 1810 war das Dirndl noch nicht einmal erfunden.

Anzeige: Super fesche Trachtenoutfits gibt es günstig hier zu shoppen.

Und so verwundert es nicht, dass auf dem kommenden Oktoberfest die Münchner Prominenz doch tatsächlich ganz neue Wiesn-Trends setzen wird.

Hier die coolsten Wiesn-Trends für 2016:

Und hier gibt es die besten Insidertipps für München!

Tolle Wiesn-Looks gibt es hier: