Nackt auf „Lui“-Cover

Bei Elsa Hosk wurde schon ausgepackt

21. Dezember 2016

Als „Victoria’s Secret“-Engel ist die schöne Elsa Hosk (28) darin geübt, textilarm zu posieren. Für das französische Herrenmagazin „Lui“ verzichtet sie nun sogar auf das letzte bisschen Stoff. STYLEBOOK.de zeigt die superheißen Fotos.

Es ist nur wenige Wochen her, dass Model Elsa Hosk gemeinsam mit ihren Engelkolleginnen wie Gigi Hadid, Kendal Jenner & Co. über den glitzernd-funkelnden Laufsteg der „Victoria’s Secret“-Schau schwebte. Der makellose Body der schönen Schwedin, verpackt in zarte Spitzenlingerie, war bereits ein super-heißer Anblick. .

Für „Lui“ zeigt sie alles
Mit nackten Brüsten – ganz in der Manier des kultigen Männermagazins – ziert das Model das Cover der aktuellen Ausgabe. Und im Innenteil gibt es sogar noch mehr zu sehen! Lediglich in durchsichtigen Damenstrümpfen posiert Elsa Hosk vor der Kamera von Fashion-Fotograf David Bellemere, die Scham bedeckt sie mit der linken Hand, die Brustwarzen sind mit kleinen Herzchen-Stickern versehen.

Lui💥

Ein von elsa hosk (@hoskelsa) gepostetes Foto am


Gar kein Engelchen!

Dass Hosks Busen zensiert ist, hat vermutlich etwas mit dem strengen Nippelverbot auf Instagram zu tun, dort postete das Model ihre Fotos aus dem Shooting. Ihre Fans liken den Schnappschuss eifrig, auch wenn sie über ein kleines Detail nicht so glücklich sind: die Zigarette in ihrer Hand. „Rauche nicht, es schadet deinem Körper“, schreibt beispielsweise ein User. Wir unterstellen mal, dass das Model die Verwegene nur spielt. Und für den kleinen Schreck werden ihre Fans schließlich mit einer scharfen Kehransicht (im Spiegelbild!) versöhnt.

Wer sich daran gewöhnen könnte, Elsa Hosk in sexy Posen zu sehen, sollte ihr auf Instagram folgen: Auf ihrem Account hoskelsa lädt sie regelmäßig leicht bekleidete Fotos hoch – unter anderem dieses aus einem Strandshooting für „Vogue Spain“:

Off to warmer weather💫

Ein von elsa hosk (@hoskelsa) gepostetes Foto am