Verwirrung um Busen-Kommentar

Ist das da drunter wirklich echt, Patricia Blanco?

Laura Pomer, 31. März 2017

Dass Patricia Blanco (46) und ihr Beauty-Doc sich in den vergangenen Jahren häufig gesehen haben, ist kein Geheimnis. Ausgerechnet die formschönen Brüste sind jedoch NICHT operiert, behauptet sie nun auf Facebook. Das klang vor zwei Jahren allerdings noch ganz anders.

„Guten Morgen Ihr lieben“, schreibt Patricia Blanco zu einem Facebook-Frühstücksselfie am sonnigen Freitagmorgen. Darauf trägt sie – außer einer gemusterten Sporthose und ihrem Bauchnabelpiercing – nichts, die üppigen Brüste verdeckt sie spärlich mit den Händen. Die Reaktionen der Netzgemeinde sind gemischt, eine geht ins Eingemachte.

Für diejenigen unter uns, die sich erinnern, wie Patricia Blanco früher aussah, erscheint diese Aussage wenig glaubhaft. Schließlich hat sie in Interviews stets beklagt, dass ihr unliebsames Äußeres einer Karriere als Moderatorin (und ebenso Liebesdingen) im Wege steht. Daher habe sie sich dann von Schönheitschirurgen neu erfinden lassen – quasi vor den Augen der Öffentlichkeit.

Fettabsaugung an Beinen, Bauch und Po, Nasenkorrektur, Pobacken- sowie Unterarmstraffung und Magen-Bypass – einen wahren Beauty-OP-Marathon später (und eine Gewichtsreduktion um angeblich die Hälfte) ist Patricia Blanco stolze Besitzerin eines Designer-Bodys. Den präsentiert sie nur zu gerne. Und weil man auf Facebook und Instagram noch ein bisschen nackter sein kann als auf dem roten Teppich, bekommen ihre Follower hier Einiges zu sehen. Leider aber nicht die Wahrheit aufgetischt. 

Sweet Dreams 😘😘😘!!!! #patriciablanco #sweetdreams #kiss #naked #sexy #underwear #fun #goodnight #love

Ein Beitrag geteilt von Patricia Blanco (@phoenixpatricia1) am

Neben ihren RTL-Dschungelkolleginnnen Tanja Tischewitsch (27) und Sara Kulka (26) konnte sie nur schwerlich die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich ziehen. Erst, als sie von dem Ergebnis ihrer Brust-OP erzählte, stand sie für kurze Zeit im Fokus. Kulka und Tischewitsch packten mit beiden Händen zu und untersuchten Blancos ganzen Stolz. „Ich hätte nie gedacht, dass das Silikontitten sind,“ sagte eine von ihnen, „die sehen echt nicht billig aus.“

Sicherlich keine böswillige Absicht, sondern ein Irrtum – bei der ganzen Menge an OP-Terminen kann man natürlich die eine oder andere vergessen…

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!